Senioren, Smartphones, Sicherheit Privatstunden, Hilfe, Seminare – damit Technik Spaß macht

Signal auf dem Computer – Signal Desktop

Aufrufe: 849

Signal ist mobil, Computer sind komfortabel. Signal auf dem Computer kann die Vorteile beider Systeme verbinden.
Signal auf dem Computer
Einmalig müssen Sie die Computer-Version “Signal Desktop” auf dem PC oder Notebook installieren. Für jedes Computer-Betriebssystem gibt es eine passende Version.

Nach der Installation können Sie Signal wahlweise auf dem Computer oder auf dem Smartphone nutzen. Weil Signal beide Geräte automatisch synchronisiert, sind Kontakte, Gruppen und Unterhaltungen aktuell.

Signal nennt diese Funktion “Signal Desktop”. Weil der Begriff “Desktop” unterschiedliche Bedeutungen hat, verwende ich hier “Computer” als Oberbegriff für PCs und Notebooks.

Signal auf dem Computer installieren

Hinweis: Diese Schrift betrifft Aktivitäten auf dem Computer.

Für die Installation brauchen Sie als Voraussetzung das Smartphone, auf dem Signal bereits installiert ist, und natürlich den Computer, auf dem Signal installiert werden soll.

Starten Sie im Computer den Browser. Rufen Sie zum Download der Computer-Version von Signal diese Seite auf: signal.org/de/download. Der hervorgehobene Link dort ist “Download for Windows”. Für andere Betriebssysteme gibt es auch noch “Signal for MacOS” und “Signal for Linux – Debian-based distros”.

Signal Desktop auf dem Computer installieren: Windows und Android

  • Klicken Sie auf Download for Windows. In einer Infobox wird die Datei “signal-desktop-win-1.32.3.exe” zum Öffnen oder Speichern angeboten.
  • Wählen Sie Datei speichern. Normalerweise wird die Datei im Ordner “Downloads” des Computers gespeichert.
  • Doppelklicken Sie im Ordner “Downloads” auf den Dateinamen. Damit installieren Sie das Programm. Danach erscheint ein Fenster mit einem (schwarz-weißen) QR-Code und einer kurzen Anleitung jeweils für Android und Apple.
  • Öffnen Sie Signal auf Ihrem Smartphone. Die Startseite erscheint.
  • Tippen Sie auf Ihr Profilbild. Das “Einstellungen”-Menü öffnet sich.
  • Wählen Sie den Befehl Gekoppelte Geräte. Wenn dieser Computer der erste mit Signal ist, erscheint der Hinweis “Keine Geräte gekoppelt”. Andernfalls sehen Sie hier die Namen der bereits gekoppelten Computer.
  • Tippen Sie auf das Plus-Symbol auf blauem Grund. Die Kamera-App öffnet sich.
  • Richten Sie die Kamera auf den QR-Code im Computer-Monitor. Ohne weiteren Befehl scannt und erkennt Signal den QR-Code. Der Computer zeigt nun die Aufforderung “Wähle einen Namen für dieses Gerät aus” (der Name des Computers wird vorgeschlagen).
  • Bestätigen Sie den Namen mit Koppeln mit Telefon abschließen.
  • Tippen Sie im Smartphone auf den Befehl Gerät koppeln.

Die Koppelung

Signal verbindet nun Smartphone und Computer und überträgt die Daten. Ein neues Windows-Fenster erscheint. Die Startseite von Signal Desktop zeigt in der linken Spalte Kontakte und Gruppen und in der echten Spalte “Willkommen bei Signal – Wähle einen Kontakt oder eine Gruppe aus, um eine Unterhaltung zu beginnen”. Außerdem wird auf dem Desktop des Computers ein neues Icon mit dem Signal-Logo abgelegt. Das Smartphone zeigt ab jetzt in den Signal-Einstellungen den gekoppelten Computer.

Jetzt können Sie die erfolgte Installation testen. Tippen Sie auf dem Computer testweise auf “Notiz an mich”. Schreiben Sie einen kurzen Text auf dem PC. Beim Schreiben steht die Text-Zeile (wie auf dem Smartphone) zur Verfügung, mit Emojis, Stickern und Anhang. Anstelle des Senden-Befehls nutzen Sie die Eingabetaste (Return). Die vollständige Nachricht kommt an.

Signal auf dem Computer nutzen

  • Starten Sie Signal mit Doppelklick auf das Icon Signal. Signal lädt die aktuellen Daten. Die Signal-Startseite zeigt in der linken Spalte Kontakte und Gruppen. In der rechten Spalte steht die Anleitung “Willkommen bei Signal – Wähle einen Kontakt oder eine Gruppe aus, um eine Unterhaltung zu beginnen”.
  • Bei Signal Desktop gibt es keinen Befehl wie “Verfassen” auf dem Smartphone. Stattdessen klicken Sie in der linken Spalte auf den Empfänger Ihrer Nachricht. In der rechten Spalte des Fensters erscheinen die bisherigen Nachrichten und die Text-Zeile.
  • Schreiben Sie Ihre Signal-Nachricht, senden Sie die Nachricht mit der Eingabe-Taste (anstelle des “Senden”-Symbols).

Fazit zu Signal Desktop

Die Installation ist einfach

Die Installation von Signal auf dem Computer dauert nur wenige Minuten und bereitet keine Probleme. Sie unterscheidet nicht zwischen einem großen “Desktop”-Computer und Notebook.

Sie können Signal Desktop auch auf weiteren Computern installieren. Die Signal-App im Smartphone zeigt dann mehrere “gekoppelte Geräte”.

Signal auf dem Computer – Voraussetzungen und Grenzen

Der Computer muss Zugang zum Internet haben, z.B. WLAN oder LAN. Damit können Sie sichere, verschlüsselte Signal-Nachrichten mit einzelnen Kontakten oder mit Gruppen austauschen..

Computer haben evtl. Einschränkungen aufgrund ihrer technischen Ausstattung. Sie haben normal keinen Zugang zum Mobilfunknetz. Manchen fehlen Kamera und Mikrofon. Das sind die Einchränkungen:

  • Signal-Telefonie und Video-Telefonie kann der Computer nicht übertragen. Benutzen Sie dafür das Smartphone.
  • SMS und MMS kann der Computer nicht senden oder empfangen. Benutzen Sie dafür das Smartphone.
  • Gruppen kann der Computer nicht erstellen oder verwalten (nur verwenden). Benutzen Sie dafür das Smartphone.

Aus diesen Fähigkeiten und Einschränkungen erkennen Sie, dass das Smartphone die “Führungsrolle” im Zusammenspiel zwischen den beiden Geräten übernimmt.

 

Meine Anleitung beschreibt SIGNAL, wie ich es mit Android 9 und Windows 10 erlebt habe. Hier finden Sie die Original-Informationen.

Wenn Sie möchten, helfe ich Ihnen gern. Klicken Sie einfach unten auf “Privatstunden”.

PrivatstundenHandyTipp Fernsteuerung


Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 Gedanken zu “Signal auf dem Computer – Signal Desktop”