handverlesene Smartphones & Co
handverlesene Tarife
handverlesene Anleitungen, Bücher, Lesestoff

Tarif-Trends bei den Mobiltarifen

Die Henne-Ei-Frage: Lösen Smartphones Tarif-Trends aus oder beflügeln Tarif-Trends Smartphones? Aktuelle Beobachtungen.

Denken Sie an einen (neuen) Tarif?

Wer neu einsteigt oder wer seinen Smartphone-Tarif schon eine Weile hat, sollte den Markt beobachten. Scharfer Wettbewerb führt zu neuen Trends mit günstigeren Konditionen. Was sich aktuell tut, wurde mir ganz deutlich bei diesem Praxisbeispiel zum Tarifwechsel: Vom Handy zum Smartphone – Vertragswechsel vorbereiten.

Die Anbieter versuchen verständlicherweise, nicht zu viele Zugeständnisse zu machen. Deswegen werden sie kreativ bei der Vertragsgestaltung. Manches wirkt nur auf den ersten Blick günstig und verbirgt Einiges im kleiner Gedruckten.

Tarif-Trends

Tarif-Trends: kleinere Tarif-Komponenten

Reine Prepaid-Tarife sind seltener geworden. Bei immer mehr Angeboten zahlt man monatlich einen festen Betrag und bekommt dafür “Freiminuten”, “Frei-SMS” oder “Frei-Einheiten”; wenn die verbraucht sind, kommt die Einzelabrechnug. Man bekommt auch “freies Datenvolumen”; wenn das verbraucht ist, greift die Drosselung. Was im laufenden Monat nicht verbraucht wird, ist “verloren”.

Die Vertrags-Laufzeiten werden kürzer. Neben 24-Monats-Verträgen gibt es mehr Angebote mit 1 Monat oder 28 Tagen Laufzeit. Wer kürzere Laufzeiten und mehr Beweglichkeit haben will, muss Nachteile wie höhere Einmal-Zahlungen in Kauf nehmen.

Tarifbausteine, z.B. bei Congstar und Vodafone ermöglichen jedem Nutzer, sich einen Tarif aus “Bausteinen” selbst zusammenstellen – Telefonminuten, SMS und Datenvolumen. Die Bausteine lassen sich dem Bedarf besser anpassen, sie sind aber nicht unbedingt günstiger.

Tarif-Trends: größere Mengen für kleinere Preise

Für “Wenigtelefonierer” und “Geringnutzer” wird die Mobilität günstiger. Es gibt durchaus Angebote ab 5,00 Euro pro Monat.

Es werden viel größere Datenmengen angeboten als z.B. vor einem Jahr, ohne dass die Preise im gleichen Maße gestiegen sind.

SMS werden in mehreren Angeboten nicht mehr pauschal als Inklusiv-Einheiten angeboten, sondern nur gegen (teurere) Einzelabrechnung. Vielleicht ist das eine Reaktion der Anbieter auf die Zunahme von WhatsApp und Co.

Einige Angebote bieten zubuchbare Tarifoptionen. Für begrenzte Zeit (z.B. 1 Tag, mehrere Tage, 1 Monat) kann man Minuten / SMS / Datenvolumen zusätzlich kaufen. Das bedeutet befristete Flexibilität, der Tarif wird nur für den Spitzenbedarf erweitert, nicht dauerhaft. Achtung: Wer nicht aufpasst, kann aus einem einmaligen Aufstocken ein dauerhaftes Aufstocken machen, nicht vom Bedarf abhängig, sondern vom aktuellen Prepaid-Guthaben. Das wurde mir z.B. über ALDI berichtet, ich konnte es aber nicht prüfen.

Netz, Aktionen, Tricks

Netz-Unterschiede: Im O2-Netz (Telefonica) sind die Angebote meist günstiger als im Telekom- oder Vodafone-Netz: kleinere Preise, höhere Leistung (z.B. LTE). Wer nur nach dem Preis entscheidet, kann in Funklöcher fallen.

Das Tarifangebot wechselt laufend. Neue Tarife sind nicht immer günstiger als die alten, aufpassen! Vielleicht ist nur eine Aktion gerade ausgelaufen. Es lohnt sich, die Entwicklungen zu beobachten. Aktions-Angebote können sehr günstig sein. Geduld kann sich lohnen, wenn man warten kann.

In vielen Angeboten liest man von Einmal-Kosten und Einmal-Vorteilen. Das alles könnte man z.B. auf 24 Monate umrechnen, um ganz genau zu vergleichen. Ich verzichte auf diese Berechnung. Kleine Einmal-Beträge sind schnell vergessen. Sie vergrößern den Rechen- und Vergleichsaufwand und wirken sich über die lange Laufzeit (z.B. 24 Monate mit automatischer Verlängerung) kaum aus.

Manche Angebote berechnen steigende Monatsgebühren – im ersten Jahr deutlich weniger als der Wettbewerb, alle folgenden Jahre doppelt so viel. Dann vergleiche ich nur die höheren Gebühren – die sind auch bei Verlängerung der Laufzeiten zu bezahlen. Vorsicht Falle: Die Einstiegsgebühren werden gern ganz groß geschrieben, die Folgegebühren ganz klein.

Viel Erfolg bei der Tarif-Suche

Smartphones sind so “normal” geworden wie bisher die Handys. Das ist sicher auch eine Auswirkung der Tarif-Trends.

Kontakt

Sie haben ganz andere Fragen, Wünsche oder Vorschläge? Sprechen Sie mich gern unverbindlich an.
Sie möchten eine E-Mail bei neuen Inhalten als kostenloses Abo?

Print Friendly, PDF & Email

Leave a Reply

  

  

  

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

zum Seitenanfang

Kontakt wegen Privatstunden Kontakt leicht gemacht

Impressum | Datenschutzerklärung | Login