Sonderzeichen der Tastatur komfortabel anordnen

Bei meinen Smartphone-Texten brauche ich immer wieder mal Sonderzeichen wie die Klammern, das Fragezeichen, den Bindestrich und andere. Wie kann ich sie “handlich” anordnen? Dieser Beitrag ergänzt die Beschreibung Kleine Smartphone-Tastatur ganz groß. Umschalten für die Sonderzeichen? Wenn ich eines der Sonderzeichen schreiben will, kann ich dazu zur speziellen Tastatur umschalten. In vielen Fällen geht… mehr lesen

“Senioren-Smartphones” im Vergleich

Typische “Senioren-Smartphones” bieten zu wenig, sind dafür zu teuer und führen in eine “Lern-Sackgasse”. Es geht besser. “Senioren-Smartphones” oder Smartphones für Senioren? Die Redaktion Servicezeit im Westdeutschen Rundfunk brachte einen Beratungs-Beitrag: Senioren-SmartphonesSmartphones für Senioren – darauf sollten Sie achten Die drei Teile dieses Beitrags waren: ein 6-Minuten-Video, in dem zwei Senioren sich drei typische “Senioren-Smartphones”… mehr lesen

Threema nutzen – die Grundlagen

Sie können Threema nutzen, ohne viel zu lernen. Trotzdem hier ein paar “wegweisende” Informationen zum sicheren Einstieg. Threema nutzen – die wichtigsten Symbole Wenn Sie Threema nutzen und die App starten, sehen Sie die Chat-Seite. So sieht der Kopf der Seite aus: Threema nutzen – Start Das ≡-Symbol links führt zum Threema-Menü. Der blaue Balken über die halbe Breite… mehr lesen

Google-Konto registrieren und einrichten

Wer ein neues Android-Smartphone einrichtet, muss ihm ein Google-Konto hinzufügen, damit das Smartphone nicht dumm bleibt. Eine Anleitung für Einsteiger und deren Helfer. Wofür das Google-Konto nötig ist Die “schlauen” Smartphones bleiben “dumm”, wenn sie keine Apps bekommen (App = Application = Anwendungsprogramm). Die “werksseitig” mitgelieferten Apps reichen selten aus. Und einige dieser Apps sind… mehr lesen

Ok Google – Sprach-Assistent im Auto

Ok Google – nicht anfassen, nur reden Klar, Handy am Steuer ist nicht erlaubt. Sprachbefehle sind aber nicht verboten. Weil Sie die Tastatur vermeiden, können Sie die Hände am Lenkrad und die Augen auf der Straße lassen. Mit den Worten Ok Google leiten Sie einen Sprachbefehl ein. Damit dürfen Sie z.B. telefonieren, chatten, schreiben, Texte… mehr lesen