Senioren, Smartphones, Sicherheit Privatstunden, Hilfe, Seminare – damit Technik Spaß macht

Signal einrichten – ganz einfach

Aufrufe: 82

Zunächst wird Signal installiert – einfach. Dann wird die App so eingerichtet, dass Einsteiger ohne weitere Konfiguration sofort loslegen können: Einstellungen, Kontakte, Gruppen.

Signal installieren

Signal einrichtenÖffnen Sie den Google Play Store. Suchen Sie “Signal”, installieren Sie “Signal – Sicherer Messenger” der Signal Foundation. Die Konfiguration des Messengers besteht aus wenigen einfachen Schritten, etwa so:

  • Öffnen Sie die App, Sie können die Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung lesen: “Signal Terms & Privacy Policy”.
  • Tippen Sie auf Weiter. Ein Hinweis erscheint: “Signal benötigt Zugriff auf deine Kontakte und Medien, damit du Nachrichten an Freunde senden und sichere Anrufe tätigen kannst”.
  • Tippen Sie auf Weiter. Akzeptieren Sie diese Berechtigungen:
    • Kontakte: zulassen
    • Fotos, Medien, Dateien: zulassen
    • Anrufe tätigen und verwalten: zulassen
  • Telefonnummer eingeben (Mobilfunk-Nummer)
  • Richte dein Profil ein: Vorname, Name
  • Tippen Sie auf Weiter.
  • Akzeptieren Sie “Signal als Standard-SMS-App verwenden”.
  • Wählen Sie “Notiz an mich” und geben Sie einen kurzen Test-Text ein. Senden Sie die Notiz (sie kommt als SMS an).

Bei mir ging nun eine SMS ein mit “Your Signal verification code” und zwei Codes. Ich musste die Codes nirgends eingeben. Vermutlich war der erfolgreiche Versand der “Notiz an mich” die Bestätigung für die Gültigkeit der Telefonnummer.

Signal individuell anpassen

Allgemeine Einstellungen der App

Wenn Sie die App öffnen, erscheint ihre Startseite. Sie zeigt (falls vorhanden) bisherige “Unterhaltungen” (nicht: Kontakte). In der Kopfzeile sehen Sie einen farbigen Kreis mit den Initialen Ihres Namens, wie er in Ihren Kontakten gespeichert ist. Später können Sie die Initialen durch ein Profilbild ersetzen.

Nachdem Sie auf die Initialen bzw. das Profilbild getippt haben, kommen Sie in die App-Einstellungen. Diese Anfangs-Einstellungen sind für Einsteiger geeignet (sie können später jederzeit an dieser Stelle geändert werden):

  1. Profil: In den Kreis können Sie ein vorhandenes Foto aus der Galerie einfügen oder jetzt ein Foto aufnehmen. Auf der gleichen Seite legen Sie den Vornamen und optional den Namen fest. Die Kommunikationspartner sehen den Namen, der in ihren Kontakten zu Ihrer Mobilfunknummer gespeichert ist. Speichern Sie die Daten mit dem Speichern-Button.
  2. SMS und MMS: EIN (Damit wird Signal zur Standard-App für SMS. In der Konsequenz werden beim Senden alle Kontakte angezeigt, ob sie die App installiert haben oder nicht. Das ermöglicht SMS-Kommunikation über die Grenzen der Community hinweg).
  3. Benachrichtigungen: EIN (wer darauf tippt, kann die Erscheinung individualisieren, Standard kann erstmal bleiben).
  4. Datenschutz: Bildschirmsperre aus, Registrierungssperre aus. Datenschutz kann die App zusätzlich vor fremdem Zugriff schützen (wenn das Smartphone mit SIM-PIN und Bildschirmsperre gesichert ist, kann Standard kann erstmal bleiben).
  5. Darstellung: Design hell, Sprache Systemstandard (Standard kann erstmal bleiben)
  6. Unterhaltungen und Medieninhalte: (Standard kann erstmal bleiben)
  7. Speicher: Speicherbelegung (Standard kann erstmal bleiben)
  8. Gekoppelte Geräte: (Standard kann erstmal bleiben)
  9. Weitere Einstellungen: (Standard kann erstmal bleiben)

Signal nutzt die Kontakte-App

Kontakte müssen nicht besonders eingerichtet werden. Signal bietet Kontakte aus der Kontakte-App in diesen Situationen an:

  • Unterhaltung: Wenn Sie eine bestehende Unterhaltung fortsetzen wollen, sind der oder die Kontakte schon Bestandteil der Unterhaltung.
  • Signal als Standard für SMS: Wenn Sie auf der Startseite rechts unten auf das blaue Stiftsymbol “Verfassen” tippen, erscheinen alle Kontakte zur Auswahl – mit oder ohne Registrierung bei Signal.
  • Nachrichten-App als Standard für SMS: Wenn Sie auf der Startseite rechts unten auf das blaue Stiftsymbol “Verfassen” tippen, erscheinen nur die Kontakte, die bei der Community registriert sind.

Signal empfiehlt zur Speicherung der Kontakte:

  • Kontakte sollen im internen Speicher gespeichert werden, nicht auf der Speicherkarte, nicht in der Cloud.
  • Die Null der Städtevorwahl soll durch die Ländervorwahl ersetzt werden. Beispiel: Für einen Anschluss (z.B. 999) in Deutschland (+49) / Düsseldorf (0211) speichern Sie +49211-999 statt 0211-999.

Gruppe einrichten

“Gruppen” bieten den Vorteil, dass man eine Nachricht nur einmal schreibt und dann mit einem Befehl an vorher bestimmte Empfänger sendet. Jeder Nutzer kann mehrere Gruppen und deren Teilnehmer festlegen und selbst Mitglied einer oder mehrerer Gruppe werden. Beispiele für Gruppen: Familie, Freunde, Kollegen, Reiseteilnehmer, Vereinsmitglieder, Kita-Gruppe oder beliebige andere. Gruppen bleiben gespeichert, solange Sie wollen; sie können immer wieder benutzt werden. So richten Sie eine Gruppe ein:

  • Öffnen Sie die App (die Startseite mit Unterhaltungen erscheint, oben recht ist ein 3-Punkte-Menü.
  • Tippen Sie auf die 3 Punkte, der erste Befehl ist “Neue Gruppe”.
  • Wählen Sie Neue Gruppe, ein kleines Formular öffnet sich.
  • Legen Sie bei Gruppenname den Namen der Gruppe fest.
  • Wenn Sie ein Bild für die Gruppe festlegen wollen (nicht erforderlich), tippen Sie auf den graues Kreis mit den zwei Personen. Dann können Sie ein Bild aus Ihrer Galerie wählen oder mit der Kamera aufnehmen.
  • Tippen Sie in der Zeile “Mitglieder hinzufügen” auf das Plus-Zeichen im Kreis, so erscheint die Liste mit Ihren Kontakten. Am Anfang stehen die zuletzt benutzten Kontakte, neben jedem Kontakt rechts ist ein Kästchen, mit dem Sie jeden Kontakt mit einen Auswahl-Haken markieren können.
  • Markieren Sie die Kontakte, die zu dieser Gruppe gehören sollen. Wenn ein Mitglied nicht in den Kontakten gespeichert ist, können Sie dessen Telefonnummer oben eintragen.
  • Wenn die Kontakte der Gruppe zugeordnet sind, verlassen Sie die Kontakte mit dem Haken links oben. Die Gruppe ist jetzt komplett, Sie bekommen die Bestätigung “Du hast die Gruppe aktualisiert”.
  • Mit der Zurück-Taste kommen Sie zurück zur Startseite von Signal, sie enthält jetzt die neue Gruppe.

Mit diesem Ablauf können Sie unterschiedliche “Qualitäten” von Gruppen erstellen.

  • Wenn alle Gruppenmitglieder bei Signal sind, haben Sie verschlüsselte “Vertrauliche Signal Gruppenunterhaltungen”. Jedes Mitglied kann in der Gruppe Nachrichten versenden. Es gibt keine Höchstgrenze für die Anzahl der Gruppenmitglieder.
  • Wenn auch nur ein Gruppenmitglied nicht bei Signal ist, haben Sie eine “Unsichere MMS Gruppenunterhaltung”. Jeder in der Gruppe kann sich mit jedem Anderen unterhalten. Alle Nachrichten sind unsicher / unverschlüsselt. Nachrichten in MMS-Gruppen werden über den Mobilfunkanbieter versendet und erfordern einen entsprechenden Mobilfunkvertrag. Für die gesamte Kommunikation gelten Gebühren gemäß Ihrem Mobilfunkvertrag. Es gibt eine Höchstgrenze von 10 Mitgliedern.

Gruppen verwalten

So kann jedes Gruppenmitglied die Gruppe verlassen:

  • Öffnen Sie Signal (die Signal-Startseite mit Unterhaltungen erscheint).
  • Tippen Sie in der Zeile mit der zu verwaltenden Gruppe auf den Namen der Gruppe (Sie könnten jetzt in der Fußzeile eine Nachricht schreiben, tun Sie das jetzt nicht. Oben rechts ist das 3-Punkte-Menü.
  • Öffnen Sie das 3-Punkte-Menü, ein Befehl lautet “Gruppe verlassen”.
  • Tippen Sie auf Gruppe verlassen. Die Sicherheitsabfrage “Gruppe verlassen?” erscheint.
  • Bestätigen Sie das mit JA

So können Sie eine Gruppe löschen

  • Öffnen Sie Signal (die Signal-Startseite mit Unterhaltungen erscheint).
  • Tippen Sie in der Zeile mit der zu löschenden Gruppe auf die Symbole am rechten Rand (Datum und Status), die Zeile wird markiert (farbig unterlegt) und in der Kopfzeile erscheint u.a. ein Papierkorb-Symbol.
  • Wenn Sie auf den Papierkorb tippen, kommt die Sicherheitsabfrage “Ausgewählte Unterhaltung löschen?”
  • Bestätigen Sie das mit LÖSCHEN. Die Gruppe wird entfernt.

Signal – Digital wird sozial

Wenn Sie möchten, helfe ich Ihnen gern. Klicken Sie einfach unten auf “Kontakt”.

NewsletterKontaktTeilenPayPal

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Datenschutz
Ich, Jürgen Buchert (Wohnort: Deutschland), verarbeite zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in meiner Datenschutzerklärung.
Datenschutz
Ich, Jürgen Buchert (Wohnort: Deutschland), verarbeite zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in meiner Datenschutzerklärung.