Datenleck, Kriminalität oder Schlamperei? Wenn Ihre Namen, Passwörter und Inhalte auf dem Silbertablett verhökert werden, ist das egal.
Datenleck durch Kriminalität

Gegen einige Risiken gibt es technische Maßnahmen. Bei vielen hilft zum Schutz der Privatsphäre nur: Vorbeugen – Aufpassen – Mitdenken. Solche Vorfälle regen kurz auf und werden bald wieder verdrängt, es sei denn man ist selbst betroffen. Ich werde die Sammlung wohl fortsetzen müssen. Ich zitiere aus Veröffentlichungen:

Dezember 2018

Wissensportal Quora

Quora: Hacker erbeuten Daten von 100 Millionen Nutzern
Die Angreifer erhielten Zugriff auf die Passwortdaten, Namen, Mail-Adressen, private Nachrichten sowie den öffentlichen Content wie Fragen, Antworten und Bewertungen auf dem Portal.

November 2018

Hackerangriff auf Marriott-Gruppe

500 Millionen Kunden betroffen
Bei einem Hackerangriff auf die Marriott-Hotelgruppe sind möglicherweise Daten von einer halbe Milliarde Kunden ausgespäht worden. Dabei geht es nach Angaben des Unternehmens um Reservierungsdaten wie Namen, E-Mail und Passnummern.

Linkedin und Facebook-Werbung

Linkedin: 18 Mio. Mail-Adressen von Nicht-Mitgliedern für Werbung missbraucht Das Karrierenetzwerk Linkedin soll rund 18 Millionen Mail-Adressen von europäischen Nutzern für Facebook-Werbung missbraucht haben.

WhatsApp Abzocke

Whatsapp: Achtung Abzocke-Versuch mit Fake-Mitgliedschaften
Eine neue Abzocke-Welle hat es auf Whatsapp-Nutzer abgesehen. Eine Spam-Mail fordert zur Zahlung einer angeblichen Mitgliedschaft auf.

Facebook Datenleck

Hacker drohen: Daten von 120 Millionen Facebook-Nutzern gestohlen
… Ein Hacker namens FBSaler bot im September 2018 auf englischsprachigen Webseites beziehungsweise Foren, von denen mindestens eine anscheinend von Sankt Petersburg aus betreut wurde, die privaten Nachrichten von 81.000 Facebook-Nutzern zum Kauf an. … Der Angreifer behauptete außerdem, dass er insgesamt über die Daten von 120 Millionen Facebook-Nutzer verfügen würde.

Oktober 2018

Gesundheitsakte Vivy

Vivy-App: Informationen lagen ungeschützt im Netz
In der elektronischen Gesundheitsakte „Vivy“ haben die Experten von Modzero schwerwiegende Sicherheitsmängel entdeckt und diese nun im einem technischen Bericht veröffentlicht.

WhatsApp

Sicherheitsleck in WhatsApp: Unbedingt stopfen:
WhatsApp hat eine erhebliche Sicherheitslücke: Hacker könnten sie ausnutzen und so Kontrolle über das Smartphone erlangen.

Google+

Nach Datenleck: Google+ schließt seine Pforten:
Schon seit langem wird dem sozialen Netzwerk Google+ der nahende Tod prophezeit und jetzt ist es wirklich so weit. Googles Mutterkonzern Alphabet zieht nach einem Datenleck Konsequenzen.

September 2018

Facebook

Facebook: Neues Datenleck betrifft 50 Millionen User
Insgesamt 50 Millionen User sollen von dem Angriff betroffen sein. Dabei konnten die Hacker anscheinend nicht nur Profil-Informationen abrufen, sondern auch Anmeldungen bei anderen Diensten vornehmen, die mit Facebook verknüpft sind.


Kontakt

Bitte schreiben Sie einen Kommentar (am Ende des Artikels).
Sie möchten bei neuen Artikeln eine unverbindliche Info?
Sie haben Fragen, Wünsche oder Vorschläge? Bitte hier.



Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.