handverlesene Smartphones & Co
handverlesene Tarife
handverlesene Anleitungen, Bücher, Lesestoff

Kapazität der MicroSD-Karte im Smartphone

Speicherkarten für Smartphones haben das Format „MicroSD-Karte“. Vom Einsatzzweck hängt die benötigte Kapazität ab.

MicroSD-KarteSo sieht eine MicroSD-Karte aus. Mit einer Länge von nur 15mm kleiner ist sie kleiner als ein Fingernagel. Die Technik der MicroSD-Karte international ist genormt. Daher ist auch die Schreibweise genormt: MicroSD, nicht MikroSD mit „k“, nicht Micro-SD mit Bindestrich.

Die Karten sind für viele Geräte und Einsätze geeignet. Je vielseitiger die Anforderungen und Angebote sind, desto schwieriger wird die richtige Auswahl. Umso wichtiger ist es also, die aufgedruckten Symbole und ihre Bedeutung zu erkennen und zu verstehen.

Maßeinheiten für die Kapazität

Die Maßeinheit für die Speicherkapazität ist Byte (engl. für „Stelle“). 1 Byte ist der Platz, der benötigt wird, um z.B. 1 Buchstaben oder 1 Ziffer oder 1 Zeichen zu speichern. Dann geht es um jeweils etwa das Tausendfache weiter (ähnlich wie bei den Längenmaßen Millimeter, Meter und Kilometer). Der Faktor 1024 (aus dem dualen Zahlensystem) wird umgangssprachlich wie 1000 behandelt, das ist „handlicher“ und genügt für die Genauigkeit.

1 Byte im Sprachgebrauch:
* 1024 = 1 Kilobyte (KB, KByte) ca. 1000
* 1024 = 1 Megabyte (MB, MByte) ca. 1 Million
* 1024 = 1 Gigabyte (GB, GByte) ca. 1 Milliarde
* 1024 = 1 Terabyte (TB, TByte) ca. 1 Billion

Beispiele: Eine A4-Seite mit Text braucht ca. 2 KB; ein Foto braucht ca. 2 bis 6 MB; eine Stunde Video braucht schon bei „normaler“ Auflösung ca. 2 GB, bei aktuell höchster TV-Auflösung sogar das 5- bis 10-fache.

Kapazität der MicroSD-Karte

Die Speicherkapazität im Smartphone wird üblicherweise in Gigabyte (GB, GByte) ausgedrückt. Alle Smartphones haben einen Gerätespeicher, z.B. mit 4GB, 8GB, 16GB, 32GB oder 64GB. Zusätzlich kann der Speicher bei vielen Smartphones erweitert werden. Die Speicherkarten haben mindestens die gleiche Kapazität wie der Gerätespeicher, oft wird sie größer sein. Manche Smartphones können aktuell bis zu 256GB aufnehmen, theoretisch sind 2TB möglich.

Wenn ein Smartphones keinen MicroSD-Slot hat, braucht es mehr Gerätespeicher.

Zur groben Orientierung: Eine MicroSD-Karte mit 16GB Kapazität reicht für

  • 33 Stunden Video oder
  • 8000 Fotos oder
  • 300 Stunden Musik oder
  • 2000 eBooks oder
  • 80 Mal die hausnummerngenaue Landkarte von Deutschland.

Der genaue Kapazitätsbedarf richtet sich nach Auflösung, Kompression und Inhalt.

Diese Informationen bedeuten gleichzeitig: Die Art der Daten spielt keine Rolle. Es gibt keine speziellen Karten für Videos, Fotos, Musik, Texte etc. Jede Karte kann bunt gemischt alle Datei-Formate speichern – letztlich sind alle Daten nur „Bytes“.


Kleine Serie zu MicroSD-Karten im Smartphone

Speicherkarten und andere Flash-Speicher
Kapazität der MicroSD-Karte
Kompatibilität der MicroSD-Karte: „Typen“
Geschwindigkeit der MicroSD-Karte: „Klassen“
Der Kauf der microSD-Karte

Kontakt

Sie haben ganz andere Fragen, Wünsche oder Vorschläge? Sprechen Sie mich gern unverbindlich an.
Sie möchten eine E-Mail bei neuen Inhalten als kostenloses Abo?

Print Friendly, PDF & Email

Leave a Reply

  

  

  

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

zum Seitenanfang

Kontakt wegen Privatstunden Kontakt leicht gemacht

Impressum | Datenschutzerklärung | Login