handverlesene Smartphones & Co
handverlesene Tarife
handverlesene Anleitungen, Bücher, Lesestoff

Ihr Smartphone im Ausland

Ihr Smartphone braucht die Funkmasten im Ausland

Wenn Sie ins Ausland reisen, besuchen Sie ein Land, aber nicht dessen Funkmasten? Stimmt, aber Ihr Smartphone kommuniziert über “Frequenzbereiche” mit den dort installierten Funkmasten. Es muss in der Lage sein, mit der Funktechnik im Ausland umzugehen. Sonst taugt es dort bestenfalls als Mini-Computer ohne Telefon und Internet.

Auf meiner Seite Frequenzbereiche – Zugang zu fremden Netzen habe ich gerade beschrieben, was die Frequenzbereiche für das Smartphone bedeuten. Die Kurzfassung:

  • Wenn Sie ein Quadband-Gerät haben, haben Sie eine gute Chance, im Ausland (in den meisten Ländern) zu telefonieren und mit “normaler” Geschwindigkeit zu surfen (garantiert ist das nicht!). Allerdings kann es in den USA technische Probleme geben, dort sind andere Frequenzbereiche installiert als im Rest der Welt.
  • Wenn Sie das Turbo-Internet mit LTE nutzen wollen, sind wahrscheinlich Probleme zu erwarten, in den USA und anderswo. Denn es gibt noch keinen verbreiteten Standard für den Umgang mit den ca. 40 LTE-Frequenzbereichen.

Im Bild für unsere europäische Nachbarschaft sieht das so aus: Frequenzbereiche im Ausland - Europa

Funktioniert mein Smartphone im Ausland?

Wenn Sie ein bestimmtes Smartphone oder Tablet auf seine Kompatibilität im Ausland testen wollen, können Sie diese Seite im Internet besuchen: willmyphonework.net, übersetzt etwa: “Funktioniert mein Smartphone dort?”. Die Seite ist englischsprachig. Sie brauchen dafür von Ihrem Smartphone den Hersteller (“Brand”), die Modellreihe (“Model”) und das Modell “Sub Model”). Und Sie können in Ihrem Ziel-Land (“Country”) jeden Netzbetreiber (“Carrier”) auf Kompatibilität prüfen. Als Ergebnis erscheint eine Anzeige für Ihr Gerät und den gewählten Netzbetreiber in diesem Land, ob 2G (GSM Telefon) / 3G (UMTS Internet) / 4G (LTE Turbo-Internet) zur Verfügung stehen und mit welchen Frequenzbereichen die Netze arbeiten.

Ich habe das für ein Smartphone und das T-Mobile-Netz in den USA eingegeben. Es war ein bisschen mühsam, alle Fragen zu beantworten, besonders mit dem Netzbetreiber musste ich auf “Blindflug” vertrauen oder viel probieren. Das ist das Ergebnis:

Ergebnis: Frequenzbereiche im Ausland

Meine Übersetzung:

Wie die Ergebnisse zu interpretieren sind:

Wenn Sie eine Suche durchführen , werden Ihnen drei Netzwerken präsentiert: 2G, 3G und 4G LTE.

Für technisch Versierte haben wir die Netz-Frequenzen der Verbindung zwischen dem mobilen Gerät und dem Netzbetreiber hinzugefügt. HSPA+ stellen wir als UMTS-Frequenz dar.

Hinweis: “willmyphonework” geht davon aus, dass das Gerät für das gewünschte Mobilfunknetz nicht gesperrt ist (kein NETLOCK). Bestimmte Carrier wie Verizon USA haben eine “genehmigte Liste” von Geräten. Das bedeutet, dass das Telefon blockiert werden kann, obwohl es mit den Frequenzbereichen kompatibel ist. Außerdem machen einige Netzbetreiber Frequenzbereiche nur für bestimmte geografische Regionen verfügbar.

Symbol-Legende:

  • Das Gerät ist kompatibel mit dem Netzbetreiber
  • Das Gerät ist kompatibel mit einigen der Netzbetreiber Frequenzen. Es kann funktionieren.
  • Ergebnis Das Gerät ist nicht kompatibel mit dem Netzbetreiber

Für das Beispiel (dieses Smartphone bei diesem Netzbetreiber) gilt also: Telefonieren geht, Surfen könnte auf einigen Frequenzen des Netzbetreibers funktionieren, LTE geht nicht. Bei ernsthaftem Bedarf hätte ich noch andere Netzbetreiber mit dem gleichen Smartphone testen können.

Konsequenz: “Nichts Genaues weiß man nicht”. Für regelmäßige Reisen in dieses Ziel-Land müsste ich mir wohl ein anderes Smartphone zulegen. Für einmaligen oder seltenen Bedarf genügt vielleicht WLAN im Hotel oder anderen Hotspots. Ich denke auch an das Schnüffel-Risiko im offenen WLAN.

Kontakt

Sie haben ganz andere Fragen, Wünsche oder Vorschläge? Sprechen Sie mich gern unverbindlich an.
Sie möchten eine E-Mail bei neuen Inhalten als kostenloses Abo?

Print Friendly, PDF & Email

Leave a Reply

  

  

  

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

zum Seitenanfang

Kontakt wegen Privatstunden Kontakt leicht gemacht

Impressum | Datenschutzerklärung | Login