Smartphone-Kauf im Handy-Shop

Dass Senioren sich erstmals für ein Smartphone interessieren, ist ganz normal. Sind sie im Handy-Shop eine “leichte Beute”? Nicht wenn sie ihren Bedarf “profilieren”. Profile für den Handy-Shop Vor dem Besuch im Handy-Shop Eine Seniorin bat mich um Unterstützung. Sie wollte sich jetzt ein Smartphone kaufen, war aber bei der Auswahl unsicher. Ich hatte ihr empfohlen, sich im Bekanntenkreis… mehr lesen

Mit Apps und Daten umziehen – Android

Wer ein Smartphone durch ein anderes ersetzt, will mit vertrauten Apps und gesammelten Daten umziehen. Das geht eins zu eins oder mit kritischer Prüfung. Es geht also “quick and dirty” (einfach, aber unsauber und mit Risiken). Ich habe mich für den sauberen Neuanfang entschieden, mit mehr Aufwand. Umziehen mit Apps und Daten Geräte direkt verbinden Hersteller möchten ihre Kunden behalten… mehr lesen

Passende Apps für Stock Android als Google-Alternativen

Wer passende Apps für ein Stock Android Smartphone finden will, hat gleichzeitig eine Chance und eine Herausforderung. Konkrete Infos. Passende Apps statt Google-Standards Passende Apps für Stock-Android Bei Android One-Smartphones mit Stock Android fällt auf, dass viel weniger Apps installiert sind als bei anderen Geräten. Einige der installierten Apps fordern Google-Bedingungen und/oder lassen Wünsche offen. Andere sind vom Hersteller… mehr lesen

Das “nackte” Stock Android – Basis-Einstellungen

Mein neues Smartphone hat ein ziemlich unverfälschtes “Stock Android” an Bord. Welche Vor- und Nachteile ich bei meiner Einrichtung erlebte. Was ist Stock Android? “Stock” (englisch) kann mit “Lagerbestand” übersetzt werden – unverpackte Ware, die für den Verkauf noch “schön verpackt” werden muss. “Stock Android” ist das “nackte” Android-Betriebssystem, wie Google es den Smartphone-Herstellern liefert.… mehr lesen

Mein Xiaomi A2 Lite unter Android One einrichten

Android One einrichten – das neue Xiaomi A2 Lite mit Android 8.1. Meine ersten Erfahrungen mit dem neuen Konzept. Android One einrichten Android One einrichten ohne Plug and Play Der leichtere Weg wäre über Google gewesen. Das Google-Konto kennt alle Apps, die vom Google Play Store auf das alte Smartphone installiert wurden. Außerdem kennt Google Kontakte, Kalender, E-Mails,… mehr lesen

Mit Firefox sicherer surfen

Stellen Sie den Browser Firefox so ein, wie Sie den Spagat zwischen Komfort und Sicherheit wünschen. Mein Ansatz: im Zweifel für Sicherheit und Privatsphäre. Firefox-Einstellungen Allgemeine Überlegungen zu Firefox Kein Mozilla Nutzerkonto für Firefox Man kann bei Mozilla, dem Anbieter von Firefox, ein Konto anlegen und dort Lesezeichen, Surf-Chronik, gespeicherte Passwörter etc. speichern. Auf dieses Konto… mehr lesen

Die Kontakte-App verwaltet Ihr Adressbuch

Die Kontakte-App ist die Info-Zentrale Im herkömmlichen Handy konnte man Namen und Rufnummern speichern. Das genügte für Telefonate und SMS. Die Kontakte-App im Smartphone muss viel mehr Apps versorgen, z.B. E-Mails, Messenger, Navigation, Kalender. Mehr Leistung – mehr zu Lernen. Die Kontakte-App verwaltet Ihr Adressbuch Im herkömmlichen Handy (auf älteren SIM-Karten) gab es enge Grenzen. Für einen Kontakt standen z.B.… mehr lesen

Der Tonmodus ist versteckt, aber praktisch

In der Statuszeile des Smartphones weist der durchgestrichene Lautsprecher auf den lautlosen Tonmodus hin. Was das bedeutet und wie man es nutzen kann. Tonmodus lautlos Nicht nur der Tonmodus schaltet stumm Vor einer Veranstaltung hatte ich den Ton mit dem Lautstärkeregler ausgeschaltet, um die übrigen Teilnehmer nicht zu stören. So wie ich es im Beitrag beschrieben habe:… mehr lesen

Ruhe – bitte nicht stören

Was haben Feier, Fernsehkrimi und Flugzeug gemeinsam? In solchen Situationen wollen Sie nicht gestört werden bzw. Sie wollen Ihre Umgebung nicht stören. So geht es. Bitte nicht stören Im Seminar passiert es öfter: Plötzlich klingelt ein Smartphone. Unter dem Tisch wird es auch nicht leiser. Hektisches, oft erfolgloses Fummeln. Den Besitzern ist es offensichtlich peinlich. Manche gewinnen den… mehr lesen

Die Drittanbietersperre schützt Ihre Telefonrechnung

Die Drittanbietersperre schützt gegen “digitale Taschendiebe”, die ohne Bestellung per Telefonrechnung kassieren. So aktivieren Sie den Schutz. Die Drittanbietersperre wird nötig Drittanbietersperre gegen "digitale Taschendiebe"Böse Überraschung: Die Handyrechnung enthält Positionen, die der Nutzer nie bestellt hat, die nicht einmal Leistungen seines Providers betreffen. Was war passiert? Der Nutzer surfte im Internet oder benutzte eine (werbefinanzierte) App. Irgendwann klickte… mehr lesen