Kauftipps zum Gebraucht-Smartphone

Wenn ein Gebraucht-Smartphone wunschgemäß funktioniert, spielt es keine Rolle, wer es benutzt hat. Wichtig sind Vorbereitung, Flexibilität, Sicherheit. Der Unterschied liegt im Kaufpreis. Kauftipps zum Gebraucht-Smartphone Vorbereitung zum Gebraucht-Smartphone Damit Sie überhaupt Sparmöglichkeiten nutzen können, entkoppeln Sie die Entscheidungen für Gebraucht-Smartphone und Tarif. Evtl. kündigen Sie bestehende Verträge zum nächstmöglichen Termin, damit Sie unabhängig entscheiden können. Gerade in… mehr lesen

Gewerbliche und private Smartphone-Anbieter

Smartphone-Anbieter gibt es im Internet, im stationären Handel (z.B. in den Telefonshops) und privat. Wie findet man sie und wie unterscheiden sich die Angebote? Gewerbliche und private Smartphone-Anbieter Gewerbliche Smartphone-Anbieter Spezialisierte Smartphone-Anbieter: Portale im Internet Es gibt unterschiedliche Geschäftsmodelle. Manche gewerblichen Portale kaufen und verkaufen gebrauchte Smartphones, andere trennen An- und Verkauf. Manche Shops für neue Ware lagern das… mehr lesen

Smartphone-Zustand – zwischen “verbraucht” und “neu”

“Gebraucht” ist für den Smartphone-Zustand ein Begriff, der die weite Spanne zwischen “unbrauchbar” und “unbenutzt” abdeckt. Es lohnt sich, die Unterschiede zu betrachten, denn die Unterschiede bezüglich Qualität und Eignung sind größer als die Preisunterschiede. Smartphone-Zustand: Eignung Smartphone-Zustand von Privat Private Nutzer geben ihr Smartphone “gebraucht” ab. Das kann “verbraucht” oder sogar defekt sein. Vielleicht ist es… mehr lesen

Sparen: Kann man ein Smartphone gebraucht kaufen?

Die Frage, ob man ein Smartphone gebraucht kaufen kann oder wie man sonst sparen kann, wird selten offen gestellt. Sie passt nicht zur “Lifestyle”-Werbung, manchen mag sie peinlich sein. Hier gibt es nützliche Spar-Tipps. Kann man ein Smartphone gebraucht kaufen? Smartphone gebraucht – die Bedingungen Smartphone-Preise für neue Geräte streuen seit Jahren von unter 100 Euro bis über 1000 Euro. Warum… mehr lesen

Datenflat – was sie leisten muss, was sie kosten darf

Für das Internet braucht man einen Datentarif, z.B. eine Datenflat. Was sind die realistischen, günstigsten und teuersten Angebote? Datenflat - was sie kosten darf Datenflat oder Datenvolumen? Es geht um den Datentarif im Mobilfunknetz. Während die Telefon-Gebühren auf Minuten basieren, spielt beim Surfen die Zeit keine Rolle, sondern das Datenvolumen. Uns Menschen fehlt ein “Messinstrument” im Kopf, deswegen gibt es viele… mehr lesen

Tablet im Vergleich zu Smartphone und Computer

Am Tablet scheiden sich die Geister: Zu groß für die Hosentasche, zu klein für das produktive Arbeiten. Oder ist es der ideale Kompromiss als “mobiles Endgerät”? Eine Entscheidungshilfe. Tablet im Vergleich Tablet – was ist das, was kann das? Martina Hill ist überrascht, wie Papa mit dem geschenkten iPad umgeht – oder hat Papa das “Tablett” missverstanden? 44… mehr lesen

Katzenvideos brauchen mehr Datenvolumen als Senioren

“Ich brauche beim Lesen das Gefühl und das Rascheln von Papier” sagen manche Senioren. Werden die Informationen oder die Literatur dadurch besser? Gewohnheiten prägen Bedarf und Datenvolumen. Smombies brauchen mehr Datenvolumen “Smombies” bzw. Smartphone-Zombies brauchen dieses Papier nicht (in Stockholm soll es schon eigene Verkehrsschilder für sie geben). Smombies verbrauchen stattdessen Datenvolumen. Papierverbrauch oder Datenverbrauch – auch das kann… mehr lesen

Mobile Datennutzung – entspannt und sparsam surfen

Ihr Internet wird manchmal tagelang unbrauchbar langsam? Oder zahlen Sie viel mehr als andere? Die Unsicherheit nervt? Hier bekommen Sie Klarheit zur Datennutzung. Datennutzung Der Denkansatz: Ihr Provider schenkt Ihnen nichts. Warum sollten Sie ihm was schenken? Es ist nicht so schwer, das zu regeln. Sie müssen “nur” im Blick behalten, welches Datenvolumen Ihnen zusteht und… mehr lesen

SIM-Karte, Dual SIM, Triple SIM, Multi SIM, eSIM – was bedeutet das?

Ein Scherz, als Handys neu waren: A ruft B unterwegs an. B fragt: “Woher weißt du, dass ich gerade beim Friseur bin?” A weiß es nicht, das Netz weiß es mit Hilfe der SIM-Karte. Heute wundert man sich nicht mehr über SIM-Karten. Aber was bedeuten die “Vornamen” wie Dual, Triple, Multi und e? Die SIM-Karte… mehr lesen

Mobilfunknetz – was die Balken und Buchstaben bedeuten

Balken und Buchstaben in der Statusleiste des Displays beschreiben das Mobilfunknetz. Lassen Sie sich beim Entschlüsseln des “Codes” überraschen. Mobilfunknetz Im vorangegangenen Artikel Gigabit-Netze betreffen auch unsere Smartphones schrieb ich: “Die ganz schnellen Geschwindigkeiten kann das Smartphone normalerweise nicht ausnutzen. Es kann aber sehr wohl davon profitieren, wenn ein Gigabit-Netz ländliche Regionen versorgt und damit Funklöcher… mehr lesen