handverlesene Smartphones & Co
handverlesene Tarife
handverlesene Anleitungen, Bücher, Lesestoff

Goethe mit Smartphone muss digital lernen

Analoge Denker wollen digital lernen
Advents-Horizont von 2016 bis 2017

Ich werde digital lernen, damit ich was weitergeben kann

Natürlich werde ich auch im neuen Jahr mit Smartphones und Computern weitermachen. Denn im Internet kann man spannende Diskussionen miterleben.

Zum Beispiel sagte Thomas Alva Edison: „Wer weitermacht, kann gar nicht verhindern, dass er irgendwann auch Erfolg hat“. Johann Wolfgang von Goethe bestätigte das und empfahl dafür diese Vorgehensweise: „Wenn du eine weise Antwort verlangst, musst du vernünftig fragen“. Das ist nicht immer einfach. Mark Twain warnte daher: „Es ist töricht, sich im Kummer die Haare zu raufen, denn noch niemals ist Kahlköpfigkeit ein Mittel gegen Probleme gewesen“. Yared Dibaba, kahlköpfiger Moderator, konnte dem nur zustimmen: „Ich bin motiviert bis in die Haarspitzen“. Ganz konkret wurde Pythagoras, als es um den Mensch-Maschine-Dialog ging: „Die kürzesten Wörter, nämlich JA und NEIN erfordern das meiste Nachdenken“.

Wer mehr von diesen und anderen analogen Denkern erfahren möchte, findet ihre Denkanstöße auf meiner Webseite app66.de rechts oben.

Alles Gute für 2017

Für eine entspannte Zukunft wünsche ich uns allen, den Anschluss zu halten oder zu finden. Alles Gute für 2017, besonders Gesundheit.

Jürgen Buchert

Soweit die Zukunft. Hier die Vergangenheit: Bisherige Beiträge.

Kontakt

Sie haben ganz andere Fragen, Wünsche oder Vorschläge? Sprechen Sie mich gern unverbindlich an.
Sie möchten eine E-Mail bei neuen Inhalten als kostenloses Abo?

Leave a Reply

  

  

  

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

zum Seitenanfang

Kontakt wegen Privatstunden Kontakt leicht gemacht

Impressum | Datenschutzerklärung | Login