Smartphone-Sprechstunde in Kurzfassung

Hilfe zuhauseSie haben Fragen zum Smartphone oder Tablet oder Handy? Sie haben niemand, der Ihnen geduldig und kompetent hilft?

Oder erwartet jemand Hilfe zu diesen Themen von Ihnen, die Sie gerade nicht leisten können?

Versuchen Sie es doch mit mir! Ich bin lange in der Erwachsenenbildung, seit Jahren auch mit dem Thema Smartphones. Und Sie können mich ohne Abo und ohne Stundenplan “buchen”.

Die Smartphone-Sprechstunde findet bei Ihnen statt, wenn Sie mögen. Oder Sie kommen zu mir nach Kaarst.

Warum das Thema wichtig ist? Weil Digitalisierung für viele Senioren fremd ist:
Ohne App bleibt das Smartphone dumm. Mit 66 Jahren, da fängt das Leben an.

Eine Einschränkung muss ich machen: Die Smartphone-Sprechstunde biete ich nur für Android-Geräte an, die gibt es z.B. von Samsung, Huawei, Motorola, Sony, HTC, LG, Xiaomi etc. – alle außer Apple.

Smartphone-Sprechstunde oder Seminar?

Mobil wie ein Handy, stark wie ein Computer

Smartphones sind so mobil wie Handys und so stark wie Computer. Sie fragen: “Wieviel muss ich lernen, um damit sicher umzugehen?”. Ich antworte: “Es kommt drauf an …”.

  • Woher kommen Sie, welche Vorkenntnisse haben Sie vom Computer oder Handy? Wenn Sie schon mit Notebook oder Handy umgehen, kennen Sie Grundlagen, darauf können Sie aufbauen.
  • Wohin wollen Sie, wofür wollen Sie das Smartphone nutzen? Wenn Sie “nur telefonieren” wollen, müssen Sie weniger wissen, als wenn Sie z.B. im Internet surfen und E-Mails empfangen, Musik hören, Zeitung lesen, shoppen, navigieren, Reisen planen und Bürofunktionen und vieles mehr im Smartphone nutzen wollen.

Je größer die Spanne zwischen “woher” und “wohin” ist, desto mehr “Handgriffe” müssen Sie üben und desto mehr “Fallen” müssen Sie erkennen und vermeiden.

Schrittweise herantasten

Sie oder ich oder wir gemeinsam können Ihren Lernbedarf kaum abschätzen. Darum mache ich dieses flexible Angebot der Smartphone-Sprechstunde: Sie “bestellen” bei mir nicht ein bestimmtes Lernprogramm mit einer bestimmten Stundenzahl (wie ein Seminar). Sondern Sie notieren Ihre Fragen, wir arbeiten sie ab, nicht mehr und nicht weniger.

Und wenn neue Fragen dazukommen oder wenn sie alte Fragen wiederholen möchten, verabreden wir uns neu – einmalig oder mehrmals, regelmäßig oder unregelmäßig. Auf “Zuruf”, ohne Abo oder Stundenplan. Wie es in Ihren und meinen Kalender passt.

Straßenbahn oder Taxi?

Smartphone-Sprechstunde und Seminare ergänzen sich, sie sind kein Widerspruch. Ein Seminar führt alle Teilnehmer zu einem gemeinsamen Lernziel, trotz unterschiedlicher Vorkenntnisse und Erwartungen. Manches muss dabei Theorie bleiben. Fester Fahrplan, feste Stationen, begrenzter Komfort – wie eine Straßenbahn.

Die Smartphone-Sprechstunde bringt praktische Ergebnisse genau für Sie. Und Sie können die Smartphone-Sprechstunde buchen, wenn gerade kein Seminartermin oder -thema für Sie passt. Auf Zuruf, ohne Umweg zum Ziel, individueller Komfort – wie ein Taxi.

Ist die Smartphone-Sprechstunde nicht zu teuer?

Bitte vergleichen Sie Ergebnis und Kosten – mit der passenden Seminarserie – mit vertrauten Familien- oder Vereinsmitgliedern – mit qualifizierten Rechts- oder Steuerberatern.

  • In einer Smartphone-Sprechstunde bekommen SIe 60 Minuten, in einer “Unterrichtseinheit” im Seminar bekommen Sie nur 45 Minuten. Das lässt sich rechnen, Sie bekommen ein Drittel mehr Zeit.
  • Sie verbrauchen (und bezahlen) keine Zeit für Themen, die Sie (jetzt) nicht interessieren. Sie verkürzen Ihren Lernaufwand oder Sie lernen in der frei gewordenen Zeit mehr. Das lässt sich nicht rechnen.
  • Die Sprechstunde führt zum gewünschten Ergebnis, während das Seminar vielleicht nur zeigt “wie es gehen sollte”. Nach der Sprechstunde können Sie am (Zwischen-)Ziel sein, nach dem Seminar fängt die Umsetzung erst richtig an.

Was Ihnen besser gefällt oder besser zu Ihrer Situation passt, können nur Sie einschätzen.

So kommen wir zusammen


Print Friendly, PDF & Email